Drucken

ÜBER

PICKAPOOH ist als Mützenmanufaktur seit 1991 spezialisiert auf Design und Produktion von ökologischen, modischen und hochwertigen Mützen sowie anderen Accessoires, die Kinder und Erwachsene wegen der guten Passform und der weichen Materialien gerne tragen.

Seit 1998 produzieren wir ausschließlich aus reinen Naturfasern; unter strengen ökologischen und sozialen Kriterien - gut für Mensch, Tier, Pflanzen und Umwelt. Wir produzieren nur „MADE IN GERMANY“, unter Einhaltung international akzeptierter Sozialstandards und wir beschäftigen nur festangestellte Mitarbeiter(innen). Ohne ein Team, das Lust hat, gemeinsam ein tolles Produkt herzustellen, wäre PICKAPOOH undenkbar! Unsere kleine Firma läuft wie ein Uhrwerk - jeder ist im System unserer „to order“ Produktion unentbehrlich und sorgt durch persönlichen Einsatz jeden Tag dafür, dass unsere Mützen und anderen Accessoires etwas ganz besonders sind. Wir arbeiten nur mit Merino-Schurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT). Achtung & Respekt vor Mensch und Tier sind dabei die Leitideen ökologischer Tierhaltung. Die Schafe leben artgerecht, gesund und stressfrei! Die Weiden erfüllen alle klimatischen und ökologischen Anforderungen, d.h. auf den Weiden und an den Tieren werden keine Pestizide eingesetzt. Die Tiere pflanzen sich natürlich fort, werden nicht kupiert und dürfen ihre Hörner behalten. Kurz gesagt, feine Wolle von zufriedenen Tieren.

Unsere Merinoschurwolle/Seide-Mischung ist ideal für unsere Mützen und Halstücher, da das Material Wärme und Feuchtigkeit reguliert und so ein gesundes Hautklima unterstützt. Die Mützen aus dieser Mischung - 70% Merinoschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) und 30% Seide - sorgen für ein komfortables und angenehmes Trageerlebnis.

Und wir verarbeiten ausnahmslos Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA). Beim kbA-Anbau wird gänzlich auf chemisch-synthetischen Dünger und Pestizide verzichtet. Gentechnisch verändertes Saatgut ist verboten. Das bedeutet bewussten Verzicht auf negative Einflüsse für Mensch, Gesundheit und Umwelt. Wir unterstützen fairen Handel unter menschenwürdigen Bedingungen.

Seit 2004 bieten wir eine ganz natürliche UV-Schutzkollektion an. Seit dem Sommer 2011 bieten wir drei verschiedene UV-Schutzstufen (UV Protect 40, 60 und 80) – alle nach dem UV-STANDARD 801 zertifiziert. Dieser Standard prüft unter realistischen Tragebedingungen und wird von der Stiftung Warentest empfohlen. Er ist sehr viel zuverlässiger als der oft verwendete Australisch-Neuseeländische Standard, der Textilien nur neu und trocken testet. Ein Material, das nach dem Australisch-Neuseeländischen Standard einen UVP von 40 bekommt, zeigt beim Test nach dem UV-STANDRAD 801 oft nur einen UVP von 5.

Es gibt jetzt 12 zertifizierte Baumwollstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) in den klassischen Farben marine, rot, oliv, fuchsia, dahlia, mystical, turbulence, slate green (UV80), jeans (UV60) sowie cayenne, taupe und rosé (UV40) - ganz ohne chemische Zusätze. Alle Artikel aus diesen Materialien schützen sicher und zuverlässig vor schädlichen UV-Strahlen – von 2 Stunden bis zu einem ganzen Tag!

Unsere speziellen UV-Schutztextilien sind am „UV-Protect“-Label des UV-STANDARD 801 zuverlässig zu erkennen. Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.uvstandard801.de .

PICKAPOOH fertigt alle Artikel ausschließlich in Deutschland. Wir halten international akzeptierte Sozialstandards ein und beschäftigen nur festangestellte Mitarbeiterinnen. Mit unserem Team produzieren wir ausschließlich „to order“ und können meistens ganzjährig Sommer- und Winterware liefern. Unser Größensatz umfasst bei manchen Modellen 16 Stufen: von 34 bis 64 Zentimetern Kopfumfang. So decken wir den gesamten Bereich von Neugeborenen, Babys und Kleinkindern über Kindergarten- und Schulkindern bis hin zu Erwachsenen ab.

Wir beraten Sie gerne bei der richtigen Größenwahl.

Als kleines Familienunternehmen mit Sitz in Hamburg arbeitet PICKAPOOH schnell und aufmerksam. Verbesserungsvorschläge, Wünsche und Ideen werden gerne aufgenommen.

Wir freuen uns über Ihre Anregungen.